Pressemitteilung News

Hundeschwimmtag: Spendensumme aufgestockt


Mainzer Stadtwerke  unterstützen Tierschutzverein und Vita Assistenzhunde

MAINZ. Nach dem Ende der Freibadsaison 2019 lud das Taubertsbergbad Mitte  September Vierbeiner und deren Herrchen und Frauchen zum 2. Mainzer Hundeschwimmtag ein. Der Eintritt war gratis. Die Mainzer Stadtbad GmbH, die das Schwimmbad seit 1. Januar 2018 betreibt, ermunterte die Besucher zu einer freiwilligen Spende zugunsten des Tierschutzvereins Mainz und Umgebung e.V. und zugunsten des Vereins VITA e.V. Assistenzhunde. Mit Erfolg: Für beide Vereine kamen bei der Sammelaktion am Hundeschwimmtag jeweils mehrere hundert Euro zusammen. Die Mainzer Stadtwerke haben diese Beträge jetzt aufgestockt und beiden Organisationen jeweils 750 Euro zusätzlich gespendet. Zwei entsprechende Schecks überreichten der Stadtwerke-Vorstandsvorsitzende Daniel Gahr und die Geschäftsführerin der Mainzer Stadtbad GmbH, Kerstin Stumpf, jetzt an Stefan Weisbach, den 2. stellvertretenden Vorsitzenden des Tierschutzvereins sowie an Marina Dahinten von Vita Assistenzhunde e.V..