Taubertsbergbad Stadtwerke AG
15.05.2020

Freibad-Sanierung läuft auf Hochtouren

Taubertsberg: 50-Meter-Becken ist schon testweise mit Wasser gefüllt – Stadtbad GmbH bereitet sich auf Freigabe des Schwimmbadbetriebs durch Behörden vor.

Der neue Rasen ist gesät und zum Großteil gut angewachsen, der Matschspielplatz im Kinderbereich könnte von den Kleinen schon erobert werden. Und vom Eingang im unteren Bereich hoch zu den Becken führt ein mit Steinen ausgelegter neuer Fußweg. Auch das neue 50-Meter-Becken im Freibad am Taubertsbergbad ist fertig und eine erste Wasserfüllung hat das Becken testweise auch schon erhalten. Allerdings sieht es rundherum noch schwer nach Baustelle aus: Restarbeiten am Gelände und die Arbeiten rund um das Becken stehen noch aus - dort werden künftig neue Dusch- und Umkleidebereiche für das Freibad sein. Klappt alles wie geplant, steht der Wiedereröffnung des Freibades Ende Juni eigentlich nichts im Wege. Zumal die Landesregierung jetzt einen Stufenplan für die Eröffnung der rheinland-pfälzischen Frei- und Hallenbäder in Corona-Zeiten auf den Weg gebracht hat. Bei einem Pressetermin informierten der  Stadtwerke-Vorstandsvorsitzende Daniel Gahr, der Stadtwerke-Aufsichtsratsvorsitzende und Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling, Sport- und Beteiligungsdezernent Günter Beck sowie die Geschäftsführerin der Mainzer Stadtbad GmbH, Kerstin Stumpf, heute im Bad die Medien über den Umbau der Anlage und das weitere Vorgehen.

 

Weitere Infos zur Freibad-Sanierung finden Sie in der Pressemitteilung oder auf der Seite zu den Umbaumassnahmen auf der Internetseite.